Inhalt der Seite

Unsere Aufgaben

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Diesem Leitgedanken folgend, erfüllen der Kreis Recklinghausen als zugelassener kommunaler Träger und die zehn kreisangehörigen Städte seit dem 1. Januar 2012 gemeinsam im Jobcenter Kreis Recklinghausen die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch, Zweites Buch (SGB II).

Die Gemeinschaft von Kreis und Städten übernimmt mit der Sicherung des Lebensunterhaltes und der beruflichen Integration Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger, die auf Unterstützung angewiesen sind. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters begleiten und fördern aktiv die Bürgerinnen und Bürger, sie verstehen ihre Aufgabe als kundenorientierte Dienstleistung auf einer verlässlichen rechtlichen Grundlage. Sie begegnen den Hilfesuchenden auf Augenhöhe.

Das Jobcenter motiviert und unterstützt Arbeitsuchende, sich ihrer Begabungen entsprechend zu entwickeln und so ihr Leben eigenverantwortlich gestalten zu können. Hemmnisse, die einer Vermittlung in Arbeit entgegenstehen, sollen dabei überwunden werden. Dazu werden Hilfesuchende in allen Bildungsfragen bestmöglich beraten.

Das Jobcenter fördert es, berufliche und persönliche Lebensgrundlagen aufzubauen, zu sichern und zu erweitern. Ziel ist es vor allem, Fähigkeiten zur Selbsthilfe zu stärken. Bei der Integration in Arbeit und Gesellschaft unterstützt das Jobcenter benachteiligte Personengruppen im Besonderen.

Die Arbeit im Jobcenter ist nicht darauf begrenzt, einen gesetzlichen Auftrag zu erfüllen. In gemeinsamen Projekten mit Partnern nimmt das Jobcenter vielfältige Themen auf. Dabei werden lokale Besonderheiten und Stärken in den Städten berücksichtigt und für eine bestmögliche Beratung und Integration der Bürgerinnen und Bürger zielgerichtet eingesetzt.

Die Angebote und Projekte des Jobcenters Kreis Recklinghausen sind möglichst passgenau an den persönlichen Bedürfnissen der Arbeitsuchenden und an den Möglichkeiten des Arbeitsmarktes ausgerichtet. In erster Linie sollen die Menschen an den Arbeitsmarkt herangeführt werden, damit ihnen wieder eine berufliche und soziale Teilhabe möglich ist.