ARGE-Recklinghausen

Zum Inhalt

Individuelles Beratungsangebot

Die VESTISCHE ARBEIT Jobcenter Kreis Recklinghausen möchte Sie und die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Angehörigen zielgerichtet unterstützen, um Ihre Hilfebedürftigkeit zu überwinden.

Ihnen und Ihrem persönlichen Ansprechpartner in den 10 Städten des Kreises Recklinghausen stehen hierzu eine Vielzahl möglicher Angebote zur Verfügung, die in Abhängigkeit von Ihrer Lebenssituation, Ihrer persönlichen Eignung sowie unter Bezug auf arbeitsmarktpolitische Notwendigkeiten zum Einsatz kommen können, um eine Integration in den Arbeitsmarkt zu realisieren oder -soweit erforderlich- schrittweise auf eine Arbeitsaufnahme vorzubereiten.

Unsere Beratungen folgen dem Grundsatz des Förderns und Forderns. Daraus folgt, dass Sie und die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden erwerbsfähigen Angehörigen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung Ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen müssen. Ihr persönlicher Ansprechpartner wird Sie im

Rahmen der Beratung individuell unterstützen und Sie über Ihre Chancen, Möglichkeiten und Alternativen am Arbeitsmarkt informieren und mit Ihnen gemeinsam das weitere Vorgehen im Rahmen einer mit Ihnen zu schließenden Eingliederungsvereinbarung abstimmen.

In einem ersten Schritt möchten wir Sie über mögliche Hilfestellungen, Produkte und Programme informieren. Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Möglichkeiten nur nach Genehmigung/Bewilligung durch Ihren persönlichen Ansprechpartner eingesetzt werden und eine Förderung zum Teil auch von einer rechtzeitigen (auch arbeitgeberseitig) vorzunehmenden Antragstellung vor dem leistungsbegründenden Ereignis abhängig ist.

Soweit sich Fragen ergeben, steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner in Ihrem Jobcenter selbstverständlich zur Verfügung. Er wird Ihnen weitere Einzelheiten zu den dargestellten Maßnahmen, Produkten und Programmen gerne erläutern.

VESTISCHE ARBEIT jobcenter Kreis Recklinghausen | kreis@vestische-arbeit.de