ARGE-Recklinghausen

Zum Inhalt

Einstiegsqualifizierungen

Junge Erwachsene haben manchmal aus unterschiedlichsten Gründen Schwierigkeiten nach Abschluss Ihrer Schullaufbahn eine Ausbildungsstelle zu finden. Um sich innerbetrieblich unter Beweis zu stellen und zugleich auf einen Ausbildungsberuf vorbereitet zu werden gibt, es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit an einer sechs bis zwölfmonatigen betrieblichen Einstiegsqualifizierung teilzunehmen. Arbeitgeber, die eine solche Qualifizierung durchführen, köönnen durch Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung zuzüglich eines pauschalierten Anteils am durchschnittlichen Gesamtsozialversicherungsbeitrag gefördert werden.

VESTISCHE ARBEIT jobcenter Kreis Recklinghausen | kreis@vestische-arbeit.de