ARGE-Recklinghausen

Zum Inhalt

Berufsausbildungen in außerbetrieblichen Einrichtungen

Soweit jungen Erwachsenen auch mit ausbildungsfördernden Maßnahmen eine Ausbildungsstelle in einem Betrieb nicht vermittelt werden kann, besteht die grundsätzliche Möglichkeit, eine Ausbildung in einer Bildungseinrichtung unter Einbindung angemessener Praxisphasen in Betrieben zu fördern. Die Ausbildung entspricht der betrieblichen Ausbildungszeit und wird mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer abgeschlossen. Die Teilnehmer erhalten während der Maßnahme eine Ausbildungsvergütung.

VESTISCHE ARBEIT jobcenter Kreis Recklinghausen | kreis@vestische-arbeit.de